Friemersheim Dorf

Friemersheim Dorf

Friemersheim hat außerdem einen fast vollständig erhaltenen alten Dorfkern,
einer der schönsten Flecken Erde in der gesamten Region:

Das FRIEMERSHEIMER DORF liegt im Süden Rheinhausens, direkt am Rheindamm. Um die äußerlich wunderschöne barocke ev. Dorfkirche, die bereits im Jahre 1147 urkundlich erwähnt wurde, reiht sich ein intakter Dorfkern mit Lehrerhaus (Heimatmuseum des “Freundeskreis lebendige Grafschaft” ), altem Pfarrhaus und alteingesessener Gastwirtschaft ( “Restauration Schumacher” ). In dieser Restauration gründete sich vor über 150 Jahren der älteste Chor Duisburgs, der “MGV Frohsinn Friemersheim”.

Fast wäre dieses städtebauliche Kleinod 1975 zerstört und durch eine “moderne” Wohnbebauung ersetzt worden. Der “Freundeskreis Lebendige Grafschaft” hat dies verhindern können und auch den damaligen Oberbürgermeister Josef Krings für den Erhalt begeistern können.

Auch Naturfreunde kommen auf ihre Kosten und können vom Dorfkern aus über den Rheindamm lange Wanderungen in das  Naturschutz- und Naherholungsgebiet Rheinaue unternehmen. Hier liegt außerdem noch eine Sehenswürdigkeit:  Der Werth´sche Hof mit Pferdezucht und Pferdepension, einst der Sitz der “Ritter von Friemersheim” mit einem erhaltenen mittelalterlichen Turm.

Klicken Sie hier, um mehr über die Dorfkirche zu erfahren

Dorfkirche Friemersheim 

Das alte Pfarrhaus

Das Lehrerhaus  Die Restauration Schumacher

Der Werth'sche Hof

Neben den mannigfaltigen kulturellen und gesellschaftlichen Aktivitäten des Freundeskreis
ist besonders der “Friemersheimer Kultursommer” vor, in und neben der Dorfkirche ein besonderes Highlight.