Marktforum

Das Marktforum

Die Innenstadt mit Marktforum und Markt ist der Dreh- und Angelpunkt in unserer Stadt:

MarktUForum01s.jpg (53229 Byte)
Jeden Samstag und Mittwoch strömen
Tausende Menschen aus der ganzen Region auf den Wochenmarkt
und in das neue Marktforum:

marktforum07_01.jpg (77453 Byte)

marktforum07_06s.jpg (14190 Byte)

marktforum07_04s.jpg (13998 Byte)

marktforum07_02s.jpg (15661 Byte)

marktforum07_03s.jpg (14941 Byte)

marktforum07_07s.jpg (15688 Byte)

marktforum07_05s.jpg (14329 Byte)

Der aktuelle Lageplan
So sieht die tatsächliche Verteilung der Verkaufsflächen aus:

 So sah die Planung für das Marktforum aus:


(zum Vergrößern klicken)

Die Fläche wird insgesamt 8000 qm betragen. Es wird eine wunderschöne, Licht durchflutete Shopping-Mall geben mit einem 14 Meter hohen Eingangsbereich, 85 Meter Passage entlang der Atroper Straße und eine “Gastronomiezeile” entlang des Markts mit Sitzflächen im Außenbereich.

Im Innern findet man einen großen EDEKA-Markt (den “Ankermieter”), ein DM-Drogeriemarkt, eine Apotheke, ein TAKKO, ein DEICHMANN und diverse kleine Shops, wie ein Lotto/Toto-Geschäft, ein Frisör und ein Fotogeschäft. Am Eingang, wo heute noch das Rondell steht, wird Bäcker Büsch auf zwei Etagen eine Bäckerei mit Café eröffnen, von dem aus man einen Loggia-Blick über den ganzen Markt haben wird.

Im Marktforum-Obergeschoss befinden sich außerdem ein Parkdeck mit 220 Einstellplätzen und Büroräume.

Hellmich-Prokurist Volker Kaus, Ankermieter Oliver Czaikowski und ADK-Vorsitzender Rudi Lisken stellten zusammen mit Architekt Manfred Thomann, Geschäftsführer des ausführenden Büros “RKW Architektur und Städtebau”, das Projekt bei einer Veranstaltung des Hausfrauenbundes Rheinhausen vor:


Erläuterte die architektonischen Details: Manfred Thomann

Erläuterten den Besatz: Oliver Czaikowski und Rudi Lisken

Wollen Rheinhausen nach vorne bringen:
Rudi Lisken, Oliver Czaikowski und Volker Kaus
So sieht der Plan vom Erdgeschoss aus
(zum Vergrößern draufklicken):